Das Podiumskonzert im Saal der Musikschule Waghäusel-Hambrücken bot sowohl fortgeschrittenen Schülerinnen und Schülern eine Möglichkeit sich zu präsentieren und diente ebenso jüngeren Schülern als Vorbereitung auf den Wettbewerb „Jugend musiziert“, der am 3./4. Februar 2018 in Waghäusel stattfinden wird. Für einen groovigen Auftakt sorgte die Percussion-Gruppe mit Samuel Willi, Tobias Braun, Til Steinhauser und Max Schmitteckert. Eine ebenso kraftvolle wie einfühlsame Tonführung zeigten Adina Notheisen und Rieke Schweda mit der Blockflöte. Rhythmisch temperamentvoll war der Vortrag von Carolin Misch mit der Querflöte, während die Violinistin Luca Mücke eine zupackende, aber trotzdem sehr differenzierte Musikalität bewies.

Valentin Rothbauer erfreute die Besucher mit einem technisch ausgereiften ersten Satzes des Trompetenkonzertes Es-Dur von B. Hummel und wurde souverän von Eunyoung Lee am Klavier begleitet. Das pulsierende Tango-Temperament spiegelte sich in einer interessanten Kombination mit Sophia Veit am Saxophon und Maik Köhler mit dem Akkordeon wider. Einen atemberaubenden musikalischen Spannungsbogen zeigte Til Steinhauer mit dem Marimbaphon. Mit großer Sicherheit präsentierte sich Catharina Misch als Hornistin, während Tanja Feth mit der Querflöte eine grazile Gestaltung ihres Mozartkonzertes mit feinster Tongebung präsentierte. Sophia Veit begeisterte auch mit ihrem zweiten Saxophon-Vortrag mit der Darbietung des technisch anspruchsvollen Variationsatzes von Demersseman, gekonnt begleitet von Alexander Burghardt.

Die junge Sängerin Nena Schilling bot auf gefühlvolle Weise den Song „Shadow“und begleitete sich dabei selbst am Klavier. Für einen Paukenschlag sorgten am Ende des Podiumskonzerts die Percussion-Gruppe mit Eva Maria Ruppenstein, Mio Betschka, Tristan Steinhauer und Kevin Kern. Sie brillierten mit zwei Drumsets, Bongos, Agogos und vier Pauken. Vorbereitet wurden die jungen Musikerinnen und Musiker von den Lehrkräften Joachim Böser, Gudrun Köhler, Maria Bierwald, Karl-Heinz Steffan, Albrecht Merdes, Yannik Trares, Rieke Katz, Fabienne Arnold, Ute Widdermann und Georg Kromer.

 

 

Ein Percussion Ensemble der Musikschule Waghäusel-Hambrücken mit Eva Maria Ruppenstein, Mio Betschka, Tristan Steinhauer und Kevin Kern (v.l.)