Am Sonntag, den 17. Juni  2018 ist es wieder soweit: ein weiteres Mal lässt die Big Band der Musikschule Waghäusel-Hambücken (MSW Big Band) ihren mitreißenden, groovigen Sound im einzigartigen Ambiente der Eremitage Waghäusel erklingen.

Im Rahmen dieses Open-Air Konzertes wird die MSW Big Band ihr neues Programm vorstellen und zugleich Abschied von ihrer langjährigen Sängerin Katharina Richter nehmen.

Was anfing mit einem Lied wurde zur Unterstützung bei einem Auftritt, und führte schließlich zu einem Konzert. Zum Schluss blicken wir auf eine 10 Jahre andauernde, spannende und abwechslungsreicheZusammenarbeit zwischen Katharina und der MSW Big Band zurück. Gegenseitig spornten sich Sängerin und Band zu immer höheren Leistungen an. Angeregt durch Erhard Pflug, den ehemaligen Bandleiter und Ehrendirigenten der MSW Big Band, wurde Katharina Richter mit ihrer klaren, präsenten Stimme schnell zu einer tragenden Säule im Programm der Band. Ihr besonderes Timbre verlieh sowohl altbekannten Klassikern des Jazz, ebenso wie vielen aktuellen Stücken bekannter Interpreten das gewisse Etwas.

Doch auch in Zukunft wird die Band nicht auf eine grandiose Stimme verzichten müssen. Mit Lisa Bier, die im vergangen Jahr ihr Debüt beim Konzert im Pfarrzentrum Kirrlach gab, hat die MSW Big Band eine herausragende Unterstützerin gefunden. Mit ihrer ausdrucksstarken, sonoren Stimme verleiht Lisa alten wie auch neuen Stücken der Band ein ganz einzigartiges Feeling.

Mit viel Freude hat die Band ihr Repertoire erweitert. Und so gibt es dieses Jahr unter Anderem musikalische Ausflüge in Richtung Latin, Rock und Funk.

Die Band freut sich darauf Sie zu begeistern!

Sonntag, 17. Juni  2018 um 11 Uhr an der Eremitage in Waghäusel.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "klingende Eremitage" wird kein Eintritt erhoben.

Neben verschiedenen Auftritten – bitte verfolgen Sie die Ankündigungen der Musikschule Waghäusel-Hambrücken, sowie die Pressemitteilungen – geht die MSW Big Band „on Tour“. Anfang November ist eine Konzertreise in die Schweiz fest im Programm verankert. Hierfür freut sich die Band über jede Unterstützung in Form von Spenden

und Sponsoren.