Beim Landesvorentscheid des DHV Baden-Württemberg in Schramberg haben sich drei Akkordeonschüler aus der Klasse Beate Brenner für den Bundeswettbewerb des Akkordeon-Musik-Preises (AMP) qualifiziert.

Von 50 möglichen Punkten erreichten Devin Kijan (AG II) 33, Nick Schilling (AG IV) 34 und Jens Peters (AG IV) 36 Punkte. Alle drei erhielten das Prädikat „Ausgezeichnet“ und treten Anfang Juni beim Bundeswettbewerb in Bruchsal an.

Wir gratulieren herzlich und wünschen weiter viel Erfolg.

 

Die erfolgreichen Schüler und ihre Lehrerin Beate Brenner